Rudolf Rhyn erweitert Junior Programm
28. Mai 2019

Mit Rudolf Rhyn erhält das Phoenix Racing Junior Programm Zuwachs für die Saison 2019. Der Schweizer startete zuvor in der ADAC TCR Germay sowie im Rahmen der VLN auf der Nürburgring-Nordschleife. Auch beim 24-Stunden-Klassiker in der Eifel war der Motorsportler aus dem Kanton Bern bereits unterwegs. Gemeinsam mit dem Team aus Meuspath folgt nun der nächste Karriereschritt für den 21-Jährigen.

“Ich freue mich, nach den gelungenen Testtagen mit Phoenix Racing nun offiziell Teil der Mannschaft zu sein“, so Rhyn über die Zusammenarbeit. „Es ist eine tolle Gelegenheit für mich, mit einem so erfolgreichen Rennteam arbeiten zu dürfen. Die Truppe rund um Ernst Moser ist nicht nur im GT-Sport aktiv, sondern auch in der DTM erfolgreich. Von dieser großen Erfahrung kann ich profitieren. Ich möchte in dieser Saison möglichst viel lernen.“

2019 tritt Rhyn im Audi Sport Seyffarth R8 Cup an und bestreitet gemeinsam mit Phoenix Racing ausgewählte GT4-Rennen. Damit sind in der Saison insgesamt sieben Phoenix Junioren in GT3- sowie GT4-Rennserien, unter anderem in der GT4 European Series, der Blancpain GT Series und der VLN, vertreten.

Zurück

16. September 2019
Heimspiel mit Tücken
Mehr
9. September 2019
Starke Performance durch technische Probleme eingebremst
Mehr
1. September 2019
Top-5-Resultat beim Finale der GT4 European Series
Mehr