Rockys DTM-Renner im kleinen Maßstab
7. Juni 2020

Mike Rockenfellers neuer Audi RS 5 DTM für die Saison 2020 steht bereit – und das gleich in doppelter Ausführung! Wir haben die Zwangspause genutzt, um den Renner auch für anstehende Rennen auf der Carrerabahn aufzubauen.

Der Aktion vorangegangen war eine Abstimmung auf Instagram, bei der wir die Fans von Phoenix Racing nach ihrem Lieblingsdesign gefragt haben. Die Wahl entschied Rockys Twinbusch-Audi mit 53 zu 47 Prozent gegen das neue BMC-Design von Loïc knapp für sich.

Der Arbeit stand somit also nichts mehr im Wege. Auf Basis einer Carrera-Karosse im Maßstab 1 zu 24 wurden alle Komponenten fürs Lackieren vorbereitet. Hierbei spielte natürlich der richtige Farbton die wichtigste Rolle. Schließlich sollen die auffälligen Farben der Marke Twinbusch auch auf der Rennbahn ordentlich Aufmerksamkeit erzeugen.

Im Anschluss ging es mit den Aufklebern weiter. Von den Sponsorenlogos bis hin zum Fahrernamen auf der Scheibe – alles wurde originalgetreu nachempfunden. Eine ruhige Hand beim Umgang mit der Pinzette waren hierbei essenziell, um alles millimetergenau zu platzieren.

Nach rund 40 Arbeitsstunden sind wir uns einig: Wir sind bestens vorbereitet für unser Comeback auf der Rennstrecke! Sowohl im kleinen als auch im großen Format. In den kommenden Tagen steht für das gesamte Audi Sport Team Phoenix der offizielle DTM-Test auf dem Nürburing an.

Zurück

13. Oktober 2020
Auf den Punkt gebracht: Das Wichtigste aus Zolder
Mehr
27. September 2020
24h Nürburgring: Spannung vom Anfang bis zum Ende
Mehr
23. September 2020
Nachwuchsförderung mit Phoenix Racing
Mehr