Postkarte aus Misano
9. Juni 2019

Sommerausflug für die DTM und das Audi Sport Team Phoenix: Die Tourenwagenserie machte auf dem Misano World Circuit an der italienischen Adria halt. Und wie es nach ein paar Tagen am Meer so üblich ist, gibt es allerhand zu berichten.

Was das Wochenende für uns bereithielt:

Einen Podesterfog für Loïc Duval: Unser schneller Franzose fuhr im Samstagslauf sein bisher bestes Saisonergebnis ein. Nachdem er bereits im Qualifying Rang drei holte, überzeugte er auch im Rennen. Der 32-Jährige trotzte dabei den hitzigen Bedingungen auf und neben der Strecke und holte sich mit Rang drei verdient einen Podiumsplatz.

Eine verdiente Abkühlung: Die DTM verlegte die Feierlichkeiten der drei Erstplatzierten kurzerhand in den Swimming-Pool, der sich im Fahrerlager befindet. So ging es gemeinsam mit Sieger Marco Wittmann, dem zweitplatzierten René Rast und TV-Moderatorin Andrea Kaiser in’s kühle Nass.

Punkte für Rocky: Mit den Positionen sechs und zehn holte Mike Rockenfeller in beiden Läufen wichtige Zähler. Der Ex-Champion machte sowohl am Samstag als auch am Sonntag mehrere Positionen gut und legte damit die Grundlage für die Punktausbeute. In der Fahrerwertung rangiert er nach 6 von 18 Läufen auf dem fünften Rang.

Eine Torte für Dirk: Geburtstage lassen sich am besten an Rennstrecken feiern – daran gibt es keinen Zweifel! Am Rennsonntag wurde unser Team Manager Dirk Theimann 65 Jahre alt, weshalb ihm das Team mit einer Torte, im wahrsten Sinne des Wortes, überraschte.

Bier für die Crew: Angestoßen wurde natürlich auch auf den erneuten Sieg bei der Pit Stop Challenge! Reifenlieferant Hankook prämierte einmal mehr unsere Jungs für ihre Leistung beim Reifenwechsel.

Für Euch war noch nicht das passende Urlaubssouvenir dabei? Dann werft doch mal einen Blick in den Webshop von Phoenix Racing mit zahlreichen neuen Artikeln für die Saison.

Zurück

16. September 2019
Heimspiel mit Tücken
Mehr
9. September 2019
Starke Performance durch technische Probleme eingebremst
Mehr
1. September 2019
Top-5-Resultat beim Finale der GT4 European Series
Mehr