Merci, Laurent!
15. Oktober 2019

Nach 17 Jahren als Teil der Phoenix Racing-Familie verlässt Laurent Fedacou unsere Mannschaft. Der Franzose wird sich ab 2020 neuen Aufgaben im Motorsport widmen.

Mit seinem Ehrgeiz, seiner Präzision und seiner gesunden Menschenkenntnis formte Laurent das Team seit den frühen Jahren mit. Der Renningenieur kam im Anschluss an seine Arbeit beim Minardi F1 Team im Jahr 2002 – nur wenige Jahre nach Firmengründung – zu Phoenix Racing.

Laurent war maßgeblich dafür verantwortlich, unser Team zu dem zu machen, was es heute ist. Vor allem die enge und stets vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen ihm und den Fahrern zeichnete ihn aus.

Zuletzt war Laurent als Renningenieur für Rocky in der DTM zuständig, der 2019 insgesamt sieben Mal auf dem Treppchen stand und sich den Sieg in Assen sicherte.

Wir danken Dir für alles, lieber Laurent, und wünschen Dir viel Erfolg und vor allem Spaß bei Deinen neuen „spannenden“ Aufgaben!

Dein Phoenix Racing-Team

Zurück

7. November 2019
Rückblick auf eine spannende DTM-Saison
Mehr
29. Oktober 2019
Neue Herausforderung gefällig?
Mehr
26. Oktober 2019
Spannung bis zur letzten Runde
Mehr