Jamie Green startet für Phoenix Racing
27. August 2019

In der Blancpain GT World Challenge Europe stehen 2019 noch zwei Stationen im Kalender. Nächster Halt ist vom 30. August bis 1. September der Nürburgring. Beim Heimspiel von Phoenix Racing bekommt die Mannschaft Verstärkung: Jamie Green greift gemeinsam mit Kim-Luis Schramm ins Steuer des Audi R8 LMS GT3 #5.

„Wir freuen uns, dass uns Jamie in den verbleibenden vier Rennen unterstützen wird“, so Teamchef Ernst Moser. „Er ist ein extrem erfahrener und schneller Pilot, der unseren Junioren mit seinem Know-how sicher helfen kann.“

Dass der DTM-Pilot in der verbleibenden Saison für die Mannschaft aus Meuspath antritt, kommt nicht von ungefähr. Bereits bei den 24 Stunden am Nürburgring sollte der Brite für Phoenix Racing an den Start gehen. Eine Blinddarm-OP verhinderte Mitte Juni allerdings eine Teilnahme. Nun kommt der 37-Jährige doch noch zu seinem Einsatz in der Eifel. Nur eine Woche später reist der Tross weiter nach Budapest zum Saisonfinale der World Challenge Europe.

Zurück

16. September 2019
Heimspiel mit Tücken
Mehr
9. September 2019
Starke Performance durch technische Probleme eingebremst
Mehr
1. September 2019
Top-5-Resultat beim Finale der GT4 European Series
Mehr