Ein Auftakt mit allen Facetten
15. April 2018

Jubel am Samstag, lehrreicher Sonntag: Nach dem Auftaktsieg im ersten Rennen blieb Phoenix Racing im zweiten Lauf der Sprung in die Punkteränge verwehrt. Nach dem Auftaktwochenende in Oschersleben liegt die Mannschaft auf Platz eins der Tabelle.

Phoenix Racing gehörte im Sonntagslauf erneut zu den Schnellsten im Feld: Dieses Mal war es die Besatzung des Schwesterfahrzeugs, die mit einer starken Vorstellung glänzte. Mit einer Fabelrunde im Qualifying stellte der Brite Jake Dennis den Phoenix-Audi auf die dritte Startposition. „Eine sehr gute Session und beinahe hätte es sogar zur Pole gereicht“, so Dennis.

Im Rennen kämpfte der 22-Jährige zunächst um die Führung, ehe nach wenigen Runden technische Probleme den Audi R8 LMS zurückwarfen. Dennis und Teamkollege Oscar Tunjo betrieben anschließend Schadensbegrenzung und kamen auf Rang 14 in der Junioren-Wertung ins Ziel.

Auch Philip Ellis und Max Hofer erlebten einen schwierigen Sonntag. Von Startplatz 26 hatte es Ellis schwer, sich vorzuarbeiten. „Leider lief es im Qualifying nicht optimal. Schon in der ersten fliegenden Runde hatten wir einen Reifenschaden, weshalb wir von sehr weit hinten starten mussten. Im Hinterfeld ging es sehr eng zu und es war mit dem Zusatzgewicht von gestern sehr schwierig, Positionen zu gewinnen“, so Ellis. In Folge eines schleichenden Plattfußes musste das Nachwuchs-Duo die Box erneut aufsuchen, worauf entschieden wurde, das Fahrzeug abzustellen.

„Besser hätte die Rückkehr von Phoenix Racing in das ADAC GT Masters nicht ablaufen können. Ich bin mächtig stolz auf unsere Jungs, die es mit der Pole-Position und dem Sieg am Samstag der Konkurrenz gezeigt haben“, blickt Teamchef Ernst Moser zurück. „Wie nah Sieg und Niederlage beieinander liegen können, hat uns der Sonntag gezeigt. Nun blicken wir voller Vorfreude einer spannenden Saison entgegen.“

Mit der Meisterschaftsführung im Gepäck geht es für die Mannschaft weiter ins tschechische Most, wo vom 27. bis 29. April das zweite Rennwochenende stattfindet.

Zurück

24. April 2018
Fette Beats in der Boxengasse
Mehr
20. April 2018
Das Einmaleins der Pressearbeit
Mehr
16. April 2018
Podiumserfolg für GT4-Piloten
Mehr