Duval und Rocky auch 2019 für Phoenix Racing in der DTM
20. Dezember 2018

Auch wenn in der DTM für die Saison 2019 einige Neuerungen angekündigt sind, wird für Phoenix Racing der bewährte Fahrerkader an den Start gehen: Loïc Duval und Mike Rockenfeller. Beide werden ins Steuer der leistungsstärkeren Audis greifen und um den Titel kämpfen.

In der Vergangenheit konnten Duval und Rockenfeller regelmäßig zeigen, dass sie ihr Einsatzgerät beherrschen und wichtige Zähler einfahren. Mit dem neuen leistungsstärkeren Turbomotor, der ab 2019 zum Einsatz kommt, werden sie in dem neuen Class-One-Rennwagen ihr fahrerisches Können noch besser unter Beweis stellen.

„Wir haben mit Mike Rockenfeller einen echten Routinier im Team. 155 Rennen hat er bereits in der DTM gefahren, 2013 ist er Champion geworden. Loïc Duval ist 2018 seine zweite Saison in der DTM gefahren und hat als viertbester Audi-Pilot sein Potenzial eindrucksvoll zur Schau gestellt. Wir sind gespannt auf 2019 und freuen uns, zwei talentierte Fahrer in unserem Kader zu haben“, erzählt Ernst Moser im Hinblick auf die kommende Saison.

Mike Rockenfeller zählt neben René Rast zur Speerspitze der Audi-Teams. Mit den Neuerungen in der DTM rutscht das Feld noch enger zusammen und verspricht, ein aufregendes Motorsportjahr zu werden. Das erste Rennwochenende findet vom 3. – 5. Mai auf dem Hockenheimring statt. Die 18 Läufe führen die Piloten unter anderem nach Belgien, in die Niederlande, nach Großbritannien und Italien.

Zurück

23. März 2019
Ein Samstag wie kein anderer
Mehr
21. März 2019
Endlich wieder Rennaction!
Mehr
20. März 2019
Vincent Kolb bleibt Teil der Phoenix Racing-Familie
Mehr