DTM: SCHRITT NACH VORN, DOCH ERNEUT KEINE PUNKTE
11. September 2016

Im Sonntagsrennen der DTM auf dem Nürburgring erzielte Timo Scheider Platz zwölf. Mike Rockenfeller beendete den zweiten Lauf des Wochenendes auf Position 22.

Ernst Moser:
„Wir haben uns weiter aussortiert und bei der Reifenbehandlung einen Schritt nach vorn gemacht. Trotzdem fehlen uns immer ein, zwei Zehntel im Qualifying. Eine Lösung haben wir dafür momentan noch nicht. Im ersten Rennen hätte Timo Punkte einfahren können. Leider hat er dann die Durchfahrtstrafe bekommen, aber es war eine steile Entwicklung bei ihm zu erkennen. Nun fokussieren wir uns auf die verbleibenden vier Rennen und versuchen weiter, die Probleme auszumerzen.“

Zurück

10. Januar 2019
Freiburghaus bestreitet weitere Saison mit Phoenix Racing
Mehr
9. Januar 2019
Max Hesse bestreitet zweite Saison in der ADAC TCR Germany
Mehr
21. Dezember 2018
Phoenix Racing verpflichtet Finlay Hutchison
Mehr