DTM: KEINE PUNKTE FÜR PHOENIX RACING BEIM HEIMSPIEL AUF DEM NÜRBURGRING
10. September 2016

Beim DTM-Heimspiel in der Eifel belegten Mike Rockenfeller und Timo Scheider im ersten Rennen die Plätze 14 und 21. Scheider war schnell unterwegs und kämpfte mit Robert Wickens um Punkte, ehe er nach einer Kollision mit Gary Paffet eine Durchfahrtstrafe erhielt. Mike Rockenfeller machte erneut mehrere Plätze gut: Er ging von Startplatz 22 aus ins Rennen und fuhr am Ende als Vierzehnter über die Ziellinie.

Zurück

5. August 2020
Zwei Rennserien, zwei Hersteller
Mehr
13. Juli 2020
Doppelveranstaltung: Gern mehr davon!
Mehr
1. Juli 2020
Gestärkt in die Zukunft
Mehr