DTM: BEIDE PHOENIX-PILOTEN IN DEN PUNKTEN
22. Mai 2016

Im Sonntagsrennen beim DTM-Wochenende in Spielberg fuhren beide Phoenix-Piloten in die Punkte. Während des Rennens waren Mike Rockenfeller und Timo Scheider in harte Duelle im Mittelfeld verwickelt. Am Ende kam ‚Rocky‘ auf Platz acht ins Ziel und Timo auf Platz zehn.

Ernst Moser:
„Das Wochenende war ein Wechselbad der Gefühle. In den Freien Trainings waren wir vorn dabei, im Qualifying lief es dann nicht so gut. An Timos Auto hatten wir Probleme mit dem DRS, trotzdem konnte er einen Punkt einfahren. ‚Rocky‘ hat am Ende gezeigt, wie schnell er war. Ich bin daher nicht unzufrieden. Darauf bauen wir am Lausitzring auf.“

Zurück

25. Februar 2020
Mit Phoenix Racing in das GTC Race
Mehr
14. Februar 2020
DTM 2020: Weiter mit Rocky und Loïc
Mehr
1. Februar 2020
Phoenix Heroes: Die Bezwinger des Mount Panorama
Mehr