BLANCPAIN: MØLLER MADSEN UND POMMER BLEIBEN TABELLENFÜHRER IM SILVER CUP
8. Mai 2016

Beide sammelten wichtige sechs Zähler im Qualifying Race. Das Hauptrennen am Sonntagabend war wegen einer Kollision für beide vorzeitig beendet. Markus Winkelhock und Niki Mayr-Melnhof starteten das Main Race von Position 13 und verpassten am Ende mit Gesamtplatz elf die Punkte nur knapp.

Zurück

18. Februar 2019
Ivan Pareras verstärkt GT4-Aufgebot
Mehr
7. Februar 2019
PhoenixRacing stellt Aktivitäten in Asien ein
Mehr
25. Januar 2019
Steve Jans verstärkt Phoenix Racing in der VLN
Mehr