R8 LMS CUP: THONG UND LEE GLEICHAUF IN JAPAN
11. Juni 2017

Im ersten von zwei Rennen auf dem 5,807 Kilometer langen Suzuka Circuit fuhr Shaun Thong unter der Bewerbung des Audi TEDA Racing Teams auf den vierten Platz. Marchy Lee (Audi Hong Kong) machte in dem zwölf Runden langen Rennen drei Ränge gut und überquerte die Ziellinie hinter seinem Teamkollegen auf Rang fünf.

Im zweiten Durchgang holte Lee von Startplatz neun sogar vier Positionen auf und sicherte sich abermals Platz fünf, gefolgt von Shaun Thong. Nach den jeweils 20 verbuchten Punkten liegen Thong und Lee in der Fahrerwertung des Markenpokals auf Gesamtrang fünf respektive sechs.

Mit Alex Yoong (Rang sieben im ersten Rennen) und Kyong-Ouk You (Platz acht im zweiten Rennen) fuhren in Japan zwei weitere Piloten von Phoenix Racing in die Top Ten.

Zurück

24. Februar 2018
Phoenix Racing Asia für ein weiteres Jahr in der Blancpain GT Series Asia
Mehr
9. Februar 2018
Phoenix Racing Asia startet in der Super Taikyu Series
Mehr
5. Februar 2018
Max Hofer verstärkt GT Masters-Aufgebot
Mehr