BLANCPAIN GT SERIES ASIA: PODIUMSPLÄTZE IN THAILAND
21. Mai 2017

Marchy Lee und Shaun Thong sowie Alex Yoong und Alex Au waren mit den beiden Audi R8 LMS von Phoenix Racing Asia vom neunten und zehnten Startplatz ins erste Rennen gegangen und lieferten sich einen packenden Kampf miteinander. Nach einer Safety-Car-Phase konnte Marchy Lee mit dem Audi R8 LMS von Audi Hong Kong einige Plätze gutmachen und übernahm vor dem Boxenstopp den dritten Rang. Shaun Thong konnte diese Position nach dem Fahrerwechsel behaupten und beendete das Rennen auf dem dritten Platz hauchdünn vor Yoong und Au im Schwesterauto unter der Bewerbung des Audi R8 LMS Cup. Durch eine Zeitstrafe für den Zweitplatzierten rückten die beiden Phoenix-Audi auf den zweiten und dritten Platz vor.

Im zweiten Rennen fuhren Marchy Lee und Shaun Thong erneut auf den zweiten Platz und übernahmen damit nach vier von zwölf Rennen Platz zwei in der Meisterschaft. Alex Yoong, Startfahrer im Schwesterauto, wurde bereits in der ersten Runde auf Platz drei liegend von einem Konkurrenten von der Strecke geräumt und musste das Rennen vorzeitig beenden.

Zurück

13. Oktober 2020
Auf den Punkt gebracht: Das Wichtigste aus Zolder
Mehr
27. September 2020
24h Nürburgring: Spannung vom Anfang bis zum Ende
Mehr
23. September 2020
Nachwuchsförderung mit Phoenix Racing
Mehr