GT MASTERS: PHOENIX RACING PUNKTET IM ERSTEN RENNEN AUF DEM SACHSENRING
30. April 2016

Rennwochenende Nummer zwei für Phoenix Racing beim ADAC GT Masters auf dem Sachsenring: Markus Winkelhock und Markus Pommer belegten im ersten Durchgang am Samstag den sechsten Rang. Winkelhock, der als Startfahrer in das 60-minütige Rennen ging, kämpfte im #15 Audi R8 LMS zwischenzeitlich um einen Podiumserfolg. Jedoch: Eine chaotische Safety-Car-Phase verhinderte zu Beginn der zweiten Rennhälfte ein Top-Resultat. Partner-Pilot Pommer überquerte nach 41 Runden als Sechster die Ziellinie.

Zurück

25. Februar 2020
Mit Phoenix Racing in das GTC Race
Mehr
14. Februar 2020
DTM 2020: Weiter mit Rocky und Loïc
Mehr
1. Februar 2020
Phoenix Heroes: Die Bezwinger des Mount Panorama
Mehr