DTM: MIKE ROCKENFELLER PUNKTET ERNEUT
7. Mai 2017

Auch im Sonntagsrennen der DTM auf dem Hockenheimring hat Mike Rockenfeller Fahrerwertungspunkte erzielt. Der Deutsche sicherte sich Rang sieben, nachdem er nach einem frühen ersten Boxenstopp aufgrund des einsetzenden Regens ein zweites Mal zum Reifenwechsel an die Box kommen musste. Loïc Duval musste seinen Audi RS 5 DTM nach einer soliden Trainingsleistung in Folge einer unverschuldeten Startkollision nach nur sieben Runden abstellen.

Ernst Moser:
„Es war ein guter Saisonauftakt für Audi, für Phoenix und für unsere Fahrer. Wir haben ein schönes und schnelles Auto, deshalb bin ich sehr zuversichtlich, dass wir in dieser Saison vorn mitfahren werden. Ich freue mich auf das nächste Rennwochenende in der Lausitz.“

Mike Rockenfeller:
„Am Sonntag lief es sehr gut im Qualifying. Ich hatte einen guten Start, war Dritter und dachte, um den Sieg fahren zu können, doch nach dem Restart war alles anders. Ich war im Trockenen und im Regen schnell. Deshalb freue ich mich schon sehr auf die nächsten Rennen.“

Loïc Duval:
„Mein erstes DTM-Wochenende, auf das ich mich sehr gefreut habe. Erwartungsgemäß war es nicht einfach. Heute bin ich gut vom Start weggekommen, aber leider war für mich nach der Kollision das Rennen beendet. Das Positive ist, dass wir uns nach den Schwierigkeiten am Samstag stark verbessert haben.“

Zurück

1. Juli 2020
Gestärkt in die Zukunft
Mehr
29. Juni 2020
Zeit, Danke zu sagen
Mehr
25. Juni 2020
Phoenix Heroes: Premierensieg mit Porsche
Mehr