24H NÜRBURGRING: LETZTER SCHRITT VOR DEM SAISONHIGHLIGHT
22. April 2017

Nach den ersten beiden Läufen in der VLN steht für Phoenix Racing nun die dritte Vorbereitungsphase vor dem Saisonhighlight 24 Stunden Nürburgring auf dem Programm: das sechsstündige Qualifikationsrennen durch die Grüne Hölle.

Am Sonntag schickt Phoenix seinen Audi R8 LMS mit der Startnummer 5 ins Rennen. Das Fahrer-Trio bilden dabei der Phoenix-DTM-Pilot Mike Rockenfeller, sein Landsmann Dennis Busch sowie der Däne Nicolaj Møller Madsen. Zuletzt erzielte das Fahrerteam Platz sechs im zweiten VLN-Lauf Anfang April.

Das Team möchte im Quali-Rennen seine gelungene Vorbereitung auf das 24-Stunden-Rennen fortsetzen, das vom 25. bis 28. Mai stattfindet.

Zurück

5. August 2020
Zwei Rennserien, zwei Hersteller
Mehr
13. Juli 2020
Doppelveranstaltung: Gern mehr davon!
Mehr
1. Juli 2020
Gestärkt in die Zukunft
Mehr