NÄCHSTES RENNEN:
Zwei Audi R8 LMS in der China GT Championship
18.04.2017
Phoenix Racing Asia setzt zwei Audi R8 LMS in der China GT Championship ein.

Das Cockpit des GT3-Rennautos mit der Startnummer 5 teilen sich der ehemalige Audi R8 LMS Cup-Champion Marchy Lee und Alex Au, der 2013 die Amateurwertung des Markenpokals gewann. Ihre Teamkollegen Melvin Moh und Lin Keong Wee pilotieren den Audi R8 LMS mit der Startnummer 6.

Die China GT Championship arbeitet seit Kurzem mit der GT Asia Series zusammen. Während der sechs Rennevents in China mit insgesamt zwölf Läufen werden daher beide Serien gemeinsam ausgetragen. Der Saisonauftakt findet vom 12. bis 13. Mai im Pekinger Audi Goldenport Motor Park statt.

Zurück

16.10.2017
DTM: Phoenix Racing gewinnt Best Pit Stop Award 2017
Mehr
15.10.2017
Blancpain GT Series Asia: Lee/Thong holen Silver-Cup-Titel in Premierensaison
Mehr
15.10.2017
DTM-Finale Hockenheim: Rockenfeller holt Podiumsplatz im letzten Saisonrennen
Mehr